Seite 1 von 1

Re: Frage für Experten

Verfasst: Di Okt 15, 2019 18:01
von Elisabeth
Außerdem suche ich keine neuen Vögel, sondern nur einen guten Platz für mich und meine Vögel.
Ich muss jetzt ersttmal ne Tablette nehmen wegen der Schmerzen und hoffen, dass ich nicht heute noch in die Lungenklinik muss

Re: Frage für Experten

Verfasst: Di Okt 15, 2019 18:31
von Nurmi
Wenn man noch nicht bereit ist ein Angebot an zu nehmen, dann kann man es doch offen lassen. Warum muss man denn immer schmutzige Wäsche waschen? Ich finde das Angebot von Willi, welchen ich real glaube ich nicht persönlich kenne, überaus hilfsbereit. Dass er jetzt so herunter gelassen wird tut mir aufrichtig leid für ihn.
Das Du momentan am Rat drehst, weil bei Dir wieder so viel los ist liebe Karla kann ich bestens nachvollziehen. Aber dafür können doch andere Menschen nichts. Wir wissen, dass es Dir nicht gut geht und das Du Schmerzen und Sorgen hast, und ich glaube niemand hatte jemals soviel und so anhaltend Mitgefühl und Anteilnahme bekommen, aber schau mal meinst Du nicht dass es doch schon ganz viele Menschen runter ziehst, dass Du immer mit Deinen Schmerzen agierst wenn es zu einem Konflikt kommt? Willi kann auch nichts dafür auch wenn Du gerade mit ihm ein wenig uneinig bist. Ich glaube so gute und liebe Menschen wie sie hier sind, empfinden das als Anschuldigungg, auch wenn es von Dir nicht so gemeint wäre und Du möglicherweise einfach nur verzweifelt bist. Das ist bitter, auch wenn Du alleine bist, aber die Menschen hier sind doch irgendwie bei Dir auch wenn sie Dich nicht gut kennen, näher vielleicht als Menschen in Deiner Umgebung. Ich frage mich eben auch ob Deine Hilfe es auch in die Hand nimmt wenn Du aus irgendeinem Grund nicht mehr in der Lage bist für Deine Vögel ein neues Zuhause zu suchen. Ich finde die Einlassung von Andrea durchaus berechtigt und des Nachdenkens wert.
Versuche es halt einfach so anzunehmen dass es die Leute hier wirklich gut mit Dir meinen und nicht böse. Wäre schön, wenn sich alle Beteiligten noch dazu einigen könnte den Zeiger wieder auf Null zu stellen. Nachtragend ist sicher keiner hier, wenn allerdings jetzt der ein oder andere gekränkt wäre durch den ganzen Konflikt und momentan dazu noch nicht bereit wäre, könnte ich das im vollen Umfang verstehen.

lg Nurmi :-)

Re: Frage für Experten

Verfasst: Di Okt 15, 2019 23:46
von Willi
Ja das stimmt Astma ist nicht anstckend aber Megas sind es schon. Und trozdem wustes Du vorher schon wenn Du einen Nympfensitisch gekauft hast das Du keinen Vogelkundigen Tierarzt hier in der Gegend bekommst also lasse ich das nicht gelten. Und frage Dich doch einmal warum Du aus den meisten Forums herausgeflogen bist. Weil Du es nicht lassen kannst Leute die es gut mir Dir meinen zu beschimpen oder an den Pranger zu stellen. Sammy hat von Anfang an keinen Vogel angegriffen und kommt auch auf anhiep auf meine Hand er lässt sich halt nicht kraulen aber das muß man akzeptieren es ist halt sein Charater und ganz ehrlich Du selber hast immer nur tot zahme Vögelchen haben wollen ohne etwas dafür zu tun. Und außerdem habe ich noch nie einen Vogel zu TV schauen gezwungen das passiert halt weil Vögel sehr neugierig sind. Meine Vögel fliegen auch aft zu mir auf die Hand um auf mein Handy zu schauen wenn ich Aufnahmen von ihnen machen oder musik an ist. Neugier liegt in der Natur aller Tiere und glaubet mir Vögel sind klüger als Ihr alle denkt. Ein Rosa Kakadu het die inteligenz von einem 5 Jarigen Kind. Und ein Nympfensittisch von einen 3 Jährigen Kind das ist Wissenschaftlich erwiesen.

LG: Willi

Re: Frage für Experten

Verfasst: Mi Okt 16, 2019 0:09
von Willi
Nein ich bin bestimmt nicht nachtagend, aber ich lasse mich nicht zum Dank dafür das ich Ihr immer wieder geholfen habe und auch einen Tanzport für den Bösen Sammy organisiert habe nicht noch als einen schlechten Halter hinstellen. Ich habe einen Ruf zu verlieren ich bin in Dortmund bei der Vogelrettung hoch angesehen und ich werde diese Anschuldigung nicht mehr hinnehmen. Ansonsten werde ich mal richtig deutlich denn ich bin genz ehrlich ich würde Ihr niehmals mehr einen Vogel mehr geben denn jeder Vogel der nicht will wie sie es will muß wieder weg. Und immer wieder kommt dann die Ausage und die habe ich noch gespiechert sonst lasse ich sie fliegen oder tue sie ins Tierheim. Aberesistauch kein Wunder denn Sie kann selber kein vertauen zu einem Vogel aufbauen weil Sie zu ungedulgt ist. Wenn der Vogl zahm ist geht es bei Ihr. Aber Sie muß schon sehr Zahme Vögelchen haben um damit zufrieden zu sein. Doch viele Vögel brauch dafür mehr zuwendung aus Karla ihnen geben kann da Sie mehr im Krankenhaus ist als Zuhause ja dann soll die Hilfe ihr doch helfen wenn es soweit ist von mir bekommt Sie keine Hilfe mehr. Höchten von der Tierettung wenn es mal soweit ist. Leider kommen dann die Tiere ins Tierheimvon dort habe ich auch schon oft Vögel Aufgenommen es ist kein schönes Leben für einen Vogel unter solchen Bedinungen zu leben. Denn die meisten nehmen keine Vögel aus dem Tierheim auf. Karla ich finde es sehr Schade das Du so ein Verhalten an den Tag legst aber Dir ist nicht zu helfen.

LG: Willi

Re: Frage für Experten

Verfasst: Mi Okt 16, 2019 8:46
von DSV2495
ich denke hier ist alles gesagt. Ich würde das Thema gerne beenden.

nur eines noch an Karla. Bitte überdenke doch deine geschriebenen Worte. Ich glaube du bist hier im freundlichsten und hilfsbereitestem Forum das es überhaupt gibt. Bitte trag doch auch du ein wenig dazu bei das es so bleibt.

Re: Frage für Experten

Verfasst: Mi Okt 16, 2019 9:01
von Potswellis
Da ist man mal eine weile nicht da.....

Erstmal liebe Karla bin ich erleichtert dass du dir nichts gebrochen hast. Ich wünsche dir gute Besserung.

Ich bin jetzt etwas überrascht dass das Thema jetzt hier erneut aufkommt.
Ich hatte mit einer lieben Person alles geregelt und abgesprochen. Und du Karla warst doch darüber erfreut und einverstanden.
Da es schneller als gedacht gehen könnte und du Willi ausklammern wolltest musste eine andere Lösung her.
Mein Mann hatte erst in ein paar Jahren damit gerechnet wenn wir nur noch 2-3 Wellis haben.
Jetzt müssten wir das Wohnzimmer (gerade renoviert) wieder umbauen und das geht für ihn und Amelie gar nicht.
Nymphis in die Voli und Wellis (2-3) im großen Käfig. So war der Plan. Mit Willi der die Nymphis erst mal übernommen hätte, wenn es mal schnell gehen muss, wäre es so gut gelaufen.
Nun viel das ja weg. Auch kann ich nicht mal schnell nach Hemer fahren.
Da ist ja noch deine Voli und Zubehör.
Und Ernst kann auch nicht mal schnell los. Und per Transport möchtest und kannst du nicht.
Also ist jemand anderes eingesprungen. Ich war so Dankbar und erleichtert.
Und nun kam aber jetzt die schnelle Aktion mit Sammy dazu.
Er hat die und die anderen immer öfter gebissen.
Ich denke er war verzweifelt und Einsam weil er von den anderen beiden immer abgewiesen wurde. So was passiert Karla. Das kann jedem Halter passieren. Daran gebe ich dir nicht die Schuld.
Und da ist Willi wieder schnell eingesprungen. Das fand ich sehr lieb von ihm.
Sammy hat jetzt seine Henne gefunden und ist glücklich.
Ich finde dein Verhalten Willi gegenüber unfair.
Willi war damals genauso erschüttert wie du, als das mit deinen Vögeln passiert ist.
Er hat damals auch selber hohe Verluste erlitten. Später dann noch der Marder.
Dann hat er die Vögel 1 1/2 Jahren in der Wohnung gehalten bis die neue Voli fertig war.
Und auch im Wohnzimmer wo der TV läuft. Sein Goldi hat beim fernsehen abends noch oft bei ihm gesessen. Ist doch nicht schlimm. Der Vogel konnte jederzeit in die Voli. Da wurde keiner gezwungen. Mein Krankenkäfig steht auch meistens im Wohnzimmer.
Und ich persönlich finde eine Aussenvoli das beste was einem Vogel passieren kann.
Durch die direkte Sonne ist es für die Tiere viel gesünder. Und für die Vögel ist es ein Pardies. Das kann man Ihnen in der Wohnung gar nicht bieten.
Ja er hat eine sehr bunte Voli. Ich hab auch meine Bedenken angemeldet. Aber das weiß Willi und das muss man hier nicht diskutieren. Und es scheint ja hervorragend zu funktionieren. Dennoch wird Willi eine zweite bauen.
Und er verbringt mehr Zeit in der Voli als in seiner Wohnung. Da kommt kein Vögelchen zu kurz.

Re: Frage für Experten

Verfasst: Mi Okt 16, 2019 9:02
von Potswellis
DSV2495 hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 8:46
ich denke hier ist alles gesagt. Ich würde das Thema gerne beenden.

nur eines noch an Karla. Bitte überdenke doch deine geschriebenen Worte. Ich glaube du bist hier im freundlichsten und hilfsbereitestem Forum das es überhaupt gibt. Bitte trag doch auch du ein wenig dazu bei das es so bleibt.
Oh das hatte sich jetzt überschnitten

Re: Frage für Experten

Verfasst: Mi Okt 16, 2019 10:52
von DSV2495
Potswellis hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 9:02
Oh das hatte sich jetzt überschnitten
alles gut, das Thema ist natürlich offen und jeder kann schreiben.
Aber alles gut überlegt.

Re: Frage für Experten

Verfasst: Mi Okt 16, 2019 13:28
von Franz DSV1739
DSV2495 hat geschrieben:
Mi Okt 16, 2019 8:46
ich denke hier ist alles gesagt. Ich würde das Thema gerne beenden.

nur eines noch an Karla. Bitte überdenke doch deine geschriebenen Worte. Ich glaube du bist hier im freundlichsten und hilfsbereitestem Forum das es überhaupt gibt. Bitte trag doch auch du ein wenig dazu bei das es so bleibt.
Ich stimme in beiden Punkten zu.
Ich werde das Thema jetzt schließen. Jeder konnte sich äußern. Es ist alles gesagt.

Grüße
Franz