Urlaubsbetreuung, was meint Ihr?

Wir suchen laufend Wellensittichliebhaber welche die Urlaubsbetreuung von Wellis und Sittichen übernehmen
Antworten
Benutzeravatar
Jackiebaer
ist jetzt futterfest
ist jetzt futterfest
Beiträge: 83
Registriert: Mo Okt 03, 2005 21:26
Wohnort: Sankt Augustin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Jackiebaer »

Also wenn Sie so oder so nicht raus können und täglich jemand nach ihnen sieht, würde ich sie in ihrer gewohnten Umgebung lassen. So ein Transport bedeutet ja auch Stress für die kleinen Zwerge.

Aber warte mal, was die anderen dazu sagen.
Liebe Grüße, Anika und ihre Welli-WG :wave:

Benutzeravatar
Gumba
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4605
Registriert: Mo Okt 03, 2005 21:47
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Gumba »

Ich seh das zum Teil genauso, zum Teil aber auch nicht.

Die Person, die täglich nach ihnen sieht, kann sie nicht rauslassen!?
Wieso nicht!?
Weil sie sie nicht wieder reinbekommt?

Vielleicht könnte eine Person, die die Wellis zu sich nach Hause nimmt, diese ja rauslassen!? ;)


Wenn sie beide noch nicht fliegen SOLLEN, dann würde ich sie auch zu Hause lassen.
Die Person sollte am besten aber mindestens 2x täglich nach den beiden schauen.
Und vor allem TÄGLICH das Wasser wechseln.

Das Problem bei solchen Aktionen ist, dass man nicht so schnell darauf reagieren kann, wenn die Vögel evtl. eine Krankheit ausbrüten... :shock: :?

sadsam
ist jetzt futterfest
ist jetzt futterfest
Beiträge: 117
Registriert: Mi Apr 26, 2006 15:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von sadsam »

Hallöchen,

also in sechs Wochen fliegen sicher beide, ist ja schließlich ihr Job! Die "Kleine" ist dann auch schon neugieriger und will sich bewegen. 10 Tage sind lang, wenn man nicht ´raus kommt. Wenn man nicht will, ist das was anderes, aber wenn man nicht kann...

Vielleicht könntest du ja noch jemand anderen fragen, ob er z. B. eine bestimmte Fernsehsendung am Tag bei Dir anstatt zu Hause sehen könnte, dann kann er die beiden derweil fliegen lassen. Wenn er sich mindestens eine Stunde Zeit nimmt, müsste das mit dem ´reinfliegen auch kein Problem sein. Vielleicht könnte man die Fütterung dann ausnahmsweise hauptsächlich auf diese Zeit verlegen? Sozusagen morgens nur ein Häppchen (leichtes Frühstück!) und dann nachmittags/abends nach dem Fliegen das Hauptgericht???

Wenn das aber nicht möglich ist, würde ich es bevorzugen, sie in der gewohnten Umgebung zu lassen. Und vielleicht netterweise tagsüber das Radio laufen lassen. Wenn sie sonst gut versorgt werden, sind die Vögel durchaus in der Lage, 10 Tage im Käfig zu bleiben, denke ich. Nur - schön ist eben anders!

Ich finde es gut, dass du dich zeitig darum kümmerst und so wirst du auch eine gute Lösung fnden.

Liebe Grüße

Petra, Sam & Gimli

Benutzeravatar
Gumba
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4605
Registriert: Mo Okt 03, 2005 21:47
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Gumba »

sadsam hat geschrieben:Vielleicht könntest du ja noch jemand anderen fragen, ob er z. B. eine bestimmte Fernsehsendung am Tag bei Dir anstatt zu Hause sehen könnte, dann kann er die beiden derweil fliegen lassen. Wenn er sich mindestens eine Stunde Zeit nimmt, müsste das mit dem ´reinfliegen auch kein Problem sein.
Die Idee finde ich gut.
Radio laufen lassen!?
Würde ich eher nicht machen. Je mehr Kulisse es im Raum gibt, desto aktiver werden die Vögel.
Und dann würden sie umso mehr fliegen wollen.

Und ich hab gar nicht drüber nachgedacht, dass das erst in 6 Wochen ist.
Natürlich werden sie in 6 Wochen schon fliegen!!!!
Wie alt ist denn eigentlich die "Kleine"?

sadsam
ist jetzt futterfest
ist jetzt futterfest
Beiträge: 117
Registriert: Mi Apr 26, 2006 15:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von sadsam »

Oh, o.k., no radio! Ich hätte eine Idee: Gumba kommt vorbei, von Bremen bis Berlin isses nich weit!!! :shock:

Benutzeravatar
Gumba
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4605
Registriert: Mo Okt 03, 2005 21:47
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Gumba »

Die Idee gefällt mir nicht so gut.
Würde ich sie vorbei gebracht bekommen, wäre das kein Problem.

Wir hatten ja erst kürzlich 2 Urlaubswellis bei uns.
Da hab ich ja auch einen ganz umfangreichen Bericht drüber geschrieben (inkl. Bilder).

Benutzeravatar
Gumba
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4605
Registriert: Mo Okt 03, 2005 21:47
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Gumba »

Schau mal, ... hier ist der Bericht über die Urlaubswellis, die bei uns waren.
War eigentlich ganz schön und harmonisch! :)

http://forum.wellensittich.de/viewtopic ... aubswellis

Benutzeravatar
Gumba
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4605
Registriert: Mo Okt 03, 2005 21:47
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Das ist so!

Beitrag von Gumba »

Dani, Floh und Alina hat geschrieben:Paul hat ja immer noch keine Schwungfedern, die wachsen jetzt nach und meine NEUE (6 Wochen alt) fliegt ja schon wie bekloppt, ich musste sie schon einfangen!

Natürlich ist es nicht mein absolut erklärtes Ziel sie 10 Tage im Käfig zu fixieren, doch wenn es weniger Stress bedeutet und ich sie bis dato nicht fliegen lasse, haben sie sich an den Freiflug noch nicht gewöhnt, hoffe ich!

Vielleicht finde ich ja noch nen VOGEL-liebhaber als Sitter, ansonsten muss ich weitersehen!

Dani
Du mußtest sie einfangen!?
Aus welchem Grunde denn das? Nur weil sie viel fliegt!? Dann lass sie doch fliegen!?! :shock: :? :shock:

Nur damit ich dich richtig verstehe:
Du willst deine beiden ab heute im Käfig halten, damit sie nicht mehr so an den Freiflug gewöhnt sind, wenn du dann in 6 Wochen für 10 Tage in den Urlaub gehst???
Das würde dann 7,5 Wochen (ca. 45 Tage) ohne Freiflug bedeuten.

Wenn du Pech hast, haben die sich das Fliegen danach so sehr abgewöhnt, dass sie erstmal gar nicht mehr Fliegen gehen.

Und glaub mir: DAMIT würdest du auch nicht mehr glücklich werden.

Wenn du keinen geeigneten Welli-Sitter findest, solltest du sie lieber bis an den Tag direkt vor dem Urlaub weiterhin wie gewohnt fliegen lassen und dann nur für die 10 Tage im Käfig lassen.

10 Tage sind eher zu verschmerzen als 45 Tage!!!

Antworten

Zurück zu „Urlaubsbetreuung Wellensittiche“