"was ist wenn"?

Wir suchen laufend Wellensittichliebhaber welche die Urlaubsbetreuung von Wellis und Sittichen übernehmen
Antworten
Benutzeravatar
leo05
ist jetzt futterfest
ist jetzt futterfest
Beiträge: 94
Registriert: Do Okt 13, 2005 16:26
Wohnort: Sonthofen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

"was ist wenn"?

Beitrag von leo05 » Mo Jan 15, 2007 12:09

hallo ihr lieben, ich wollte nur mal nachfragen wie das ist wenn ich ein wellipaar zu mir nehme? ich würde es geren anbieten! ich habe aber bedenken
"was ist wenn"? den zwei pflegespatzen etwas passiert, oder wenn meinen zwei süßen krank werden (ansteckung usw.)
grüße nicole
hallo leute,
habe seit dem september 05 den LEO
er is frech und so süß.
LEO hat am 19.11.05 verstärkung bekommen unsere MILKA!
unsere HP: http://welli05.wellensittich.de

Benutzeravatar
Elisa
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 10308
Registriert: So Mär 26, 2006 22:07
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Elisa » Mo Jan 15, 2007 19:03

Hallo Leo, Hallo alle Anbieter für Urlaubsbetreuung.

Ganz wichtig finde ich, daß sich die Betreuten und die Betreuer darüber vorher einig werden.
Wenn die eigenen krank werden, müssen die Gäste eventuell mitbehandelt werden.
Wenn die Gäste krank werden, muß was getan werden.
Das TA Kosten und Medizin für die Urlaubsgäste vom eigenen Halter bezahlt werden wäre für mich selbstverständlich.
Mein Mann und ich hatten 2x schon einen Urlaubsgast und beide Male ist der Kleine Flieger mitten im Flug abgestürzt und war tot.
Wir haben ihn also im Garten beerdigt. Auch über diesen Fall sollte unbedingt vorher gesprochen werden.

Andrea

Sittichfreund
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 1638
Registriert: Sa Apr 01, 2006 4:09
Wohnort: Nähe Rosenheim in Oberbayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Sittichfreund » Mo Jan 15, 2007 19:30

Hallo Elisa,

Dir bringe ich meine 30-40 Wellis sicherlich nicht vorbei. Das ist wohl klar, oder?
Die Entfernung zwischen Obb und Hamburg ist einfach etwas zu groß, vor allem wenn man nur am Gardasee - für mich quasi vor der Haustüre - urlauben möchte. :-D
Zuletzt geändert von Sittichfreund am Mo Jan 15, 2007 20:16, insgesamt 1-mal geändert.
Schöne Grüße vom Sittichfreund

Benutzeravatar
Elisa
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 10308
Registriert: So Mär 26, 2006 22:07
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Elisa » Mo Jan 15, 2007 20:01

Hallo Sittichfreund,

ich kann Dich voll verstehen ;) ;),

Was meinst Du, wie mein Mann und ich uns gefühlt haben, nachdem wir die Folgen der Freiflugaktion jeweils gesehen haben
:shock: :shock: :shock: :shock: :cry: :cry: :cry:

Ich hab auch schon ältere Katze gehütet, die überhaupt nicht mehr fit war. Jeden morgen anchsehen, ob sie noch lebt. Da hatte ich Glück, sie hat noch etliche Monate mitgemacht.
Aber tote Mäusebabies meiner Schwester hatte ich auch schon.

Andrea

Benutzeravatar
temse DSV2410
Moderator
Moderator
Beiträge: 9088
Registriert: So Jan 08, 2006 18:33
Wohnort: Hitchin, UK
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von temse DSV2410 » Mo Jan 15, 2007 22:17

Ich finde auch, das muss unbedingt im Vorfeld mit den Besitzern abgesprochen werden.
Auch wenn es übertrieben klingt, ich lasse es mir unterschreiben (außer es sind Tiere der Familie oder der besten Freundin, das kriegt man ja hin). Kennt man ja, anfangs ist man sich total einig und alles ist bestens, aber wenn dann doch was passiert, u.U. etwas schwerwiegendes, dann kippt das schonmal um und man muss sich Vorwürfe anhören oder bekommt die Kosten nicht erstattet. Lieber auf der sicheren Seite sein. Gleichzeitig vermittelt es einen anständig seriösen Eindruck und das kann bei Weitem nicht schaden!

Das mit ner Ansteckung an Deine kannst Du nie ganz ausschließen, da musst du einfach drauf vertrauen dass nichts passiert.

@ Elisa: das ist aber ein Wunderwelli, der zwei Mal mitten im Flug stirbt?!?!? :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Elisa
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 10308
Registriert: So Mär 26, 2006 22:07
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Elisa » Mo Jan 15, 2007 23:20

Ich formuliere neu und deutlich:
Ein Freund aus dem Chor brachte seinen Welli für 2 Wochen zu uns. Diese Urlaubsbetreuung beruhte auf Gegenseitigkeit. Der junge Mann hat unsere Nymphies im Fall der Abwesentheit,soweit er Zeit hatte, betreut.
Nach drei Tagen dreht der Welli eine große Runde im Zimmer, quietscht, flattert, stürzt ab, landet auf dem Sofa, macht noch zwei Flügelschläge und ist tot.
Und ein halbes Jahr später,
der gleiche Mensch fährt wieder in Urlaub, wir nehmen wieder einen Welli auf und was passiert:
Flug, Absturz und Welli ist tot.
Wir waren ziemlich fertig.

Der Freund aus dem Chor hat sich danach keinen Welli wieder angeschafft.

Andrea

TapsiTapir

Beitrag von TapsiTapir » Mi Jan 17, 2007 12:51

Oh je Andrea, gleich zwei Mal???? Wie passiert denn sowas? :shock: Da hätte ich mir auch Vorwürfe gemacht, aber was solltet ihr machen? Da kann man nun mal nix für.

Ist der Mann noch euer Freund? :-D

Freunden von mir ist das auch mal passiert. Haben sich bereit erklärt auf ein Kaninchen aufzupassen. Herrchen und Frauchen im Urlaub, kommen zurück, Häschen tot. :shock: :?
Naja, sowas passiert nunmal. Vielleicht schlechtes Timing jeweils, aber die Tierchen suchen sich das ja auch nicht aus.



Jedenfalls weiß ich, wo ich meine Wellis nicht hinbringe... ;)

Benutzeravatar
Corinna
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 1344
Registriert: Sa Mai 27, 2006 20:48
Wohnort: Pleidelsheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Corinna » Mi Jan 17, 2007 14:13

Wir hatten au mal 2 Urlaubswellis. Die haben wir fast immer über die Ferien genommen weil die Leute gerne reißen und da wir gleich nebenan wohnen war das ganz praktisch!!! Als wir sie mal wieder in Pflege hatten ist Mimi einfach von der Stange gefallen und war tot allerdings war sie schon ziemlich alt!!! Es war sooo traurig!!! :cry: Ich hatte die Vögel so ins Herz geschlossen waren beide zahm und da hab ich die liebe zu den Vögeln entdeckt!!!
Solange Menschen denken,
dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen,
dass Menschen nicht denken!

Antworten

Zurück zu „Urlaubsbetreuung Wellensittiche“