Ist eine anhaltende Tapsikeit normal bei einem Welli?

Die Tipps im Forum können in vielen Fällen den Gang zum Tierarzt nicht ersparen! Dennoch bitte ich hier um regen Erfahrungsaustausch!
Antworten
Benutzeravatar
Susanne
Küken
Küken
Beiträge: 17
Registriert: Sa Mai 31, 2014 10:58
Wohnort: Göttingen

Ist eine anhaltende Tapsikeit normal bei einem Welli?

Beitrag von Susanne » Di Okt 28, 2014 14:17

Schönen guten Tag euch allen,

ich möchte euch gern von meinem vierten Welli berichten und euch eine Frage stellen. Seit ca. 4 Wochen haben wir unseren Blömel - ein junger Standardhahn.

Im Grunde der Traum von einem Piepmatz, da in jeglicher Hinsicht liebenswert und zudem auch noch zutraulich. Er sieht auch sonst ganz normal aus, futtert gut, balzt, ist kontaktfreudig, hat gepflegtes Gefieder und die Häufchen sehen auch normal aus.

Auffällig ist seine Tapsigkeit bzw. seine ungelenken Bewegungen. Anfangs habe ich das einfach unter "jugendlicher Tapsikeit" abgelegt. Insgesamt ist es auch besser geworden. Aber nach wie vor klingt er wie ein schwerbeladener Heli, wenn er fliegt. Öfters hat er Probleme mit der Zielkoordination und ist anfangs sehr häufig abgestürzt. Mittlerweile baumelt er nach der Landung noch etwas unglücklich irgendwo herum. Hopser von Ast zu Ast sieht man bei ihm überhaupt nicht. Meist bewegt er sich nur, um der Gruppe hinterherzufliegen und bleibt dann wieder eine ganze Weile sitzen. Die Flügelchen hängen häufig mehr herab als bei den anderen; öfters zittern sie auch.

Kann das ein Krankheitszeichen sein?

Liebe Grüße von Susanne

sowie von Borsti, Bömmel, Bruce und Blömel
Dateianhänge
Bloemel.jpg
Bloemel.jpg (47.11 KiB) 2644 mal betrachtet

Benutzeravatar
Elisa
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 10310
Registriert: So Mär 26, 2006 22:07
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Elisa » Di Okt 28, 2014 14:42

Der ist noch sehr jung, der trainiert noch.
Was der schon schafft ist doch richtig gut und er wird bestimmt immer fitter. Er braucht nur noch ein bischen Zeit dafür.

Andrea
mich findet Ihr unter Nummer 2485 beim DSV e.V.

Benutzeravatar
Susanne
Küken
Küken
Beiträge: 17
Registriert: Sa Mai 31, 2014 10:58
Wohnort: Göttingen

Beitrag von Susanne » Di Okt 28, 2014 14:55

Danke, liebe Andrea.

Ich will auch nicht den Teufel an die Wand malen. Mir fehlts es ein bisschen an Erfahrung. Liebe Grüße...

Antworten

Zurück zu „Mein Wellensittich ist krank - Wer weiß Rat?“