Medis schnabulös eingeben

Die Tipps im Forum können in vielen Fällen den Gang zum Tierarzt nicht ersparen! Dennoch bitte ich hier um regen Erfahrungsaustausch!
Antworten
Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3906
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau

Medis schnabulös eingeben

Beitrag von Brassada » Di Jul 05, 2016 13:19

Hallo :)

Habe gerade meinen Filou in der vk-Tierarztpraxis stationiert zum Medis eingeben.
Er braucht Antibiotika,weil er starken Schnupfen hat.
(Tests im Labor wurden bereits gemacht).

Ich konnte ihm die zugeschickten Tropfen wiedermal nicht eingeben-habs x mal versucht.Hat aber nicht geklappt. :roll: .....was mich echt ärgert.Wieder 100 Euro weg,für was ,was ich eigentlich längst können müsste-nach 30 Jahren Wellihaltung.

Aber ich kanns halt leider nicht. :cry: :cry: :cry: :cry:

Ich schaffe es nicht sein Köpfchen zu fixieren....so dass er sich immer freistrampeln kann. :roll:

Bin echt am Boden wiedermal :cry:

Könnt Ihr das alle-oder habt Ihr auch Probleme dabei. :?: :?: :idea:
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild BildBild Bild Bild Bild Bild Bild

Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Karo271
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 536
Registriert: Fr Nov 23, 2007 23:37
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Karo271 » Di Jul 05, 2016 14:05

Naja, wirklich gut "können" sicher nicht, aber es reicht um den Vogel zu behandeln.

Was ich erst sehr spät gelernt habe ist, du darfst den Füsschen keinen Halt geben! Sonst schaffen sie es IMMER sich frei zu strampeln.

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 22243
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Beitrag von Andrea DSV2463 » Di Jul 05, 2016 18:01

Guten Abend liebe Alexandra

es tut mir sehr leid, dass Dein Filou krank ist :cry:

Ich habe zum Glück schon lange Zeit keinen meiner Vögel mehr
regelmäßig mit Medikamenten behandeln müssen,
daher weiß ich gar nicht, ob ich es alleine hinbekommen würde,
denn es fehlt mir da sicher auch die Übung !
Sei nicht traurig, dass es nicht so geklappt hat, wie Du es Dir
vorgestellt hast.
Dein Filou wird nun gut versorgt und ich drücke Dir die Daumen,
dass die Medikamente schnell und gut helfen. :)
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Anne DSV2252
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 8103
Registriert: Sa Jun 17, 2006 21:24
Wohnort: Osterholz Scharmbeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Anne DSV2252 » Di Jul 05, 2016 20:09

Alexandra kann man dir in der Tierarztpraxis das nicht zeigen?

Es ist am Anfang ein wenig schwierig, weil man denkt, man tut dem Tier weh und man ist so aufgeregt. Aber mit der Zeit klappt es.

Ich wünsche gute Besserung für den klenen Flieger
Gruß Marianne Bild

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3906
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau

Beitrag von Brassada » Di Jul 05, 2016 22:54

Dankeschöööön für die Genesungswünsche für Filou. :wave:

@Karo:
Ja ,das ist eine guter Gedanke,den Füsschen keinen Halt zu geben.Muss ich beimnächsten mal,mal versuchen. :)

@Andrea:
Danke für Deine lieben Worte. :)

@ Anne:
Ich hab mir das Eingeben beim Tierarzt schon mehrfach zeigen lassen.....und dennoch klappt es nicht.Das letzte mal jedoch vor über 2 Jahren. :roll:
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild BildBild Bild Bild Bild Bild Bild

Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 14608
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Beitrag von Neandertaler » Di Jul 05, 2016 23:04

Manche hier wissen ja, dass ich ein gestörtes Verhältnis zu den Tierärzten habe, egal ob vogelkundig oder nicht.

Wenn ich hier wieder lese, dass bei "Schnupfen" ein Antibiotikum verabreicht wird, wird mein (vielleicht) Vorurteil bestätigt.

Schnupfen wird gemeinhin durch Viren übertragen, ein Antibiotikum wirkt da überhaupt nicht und schädigt nur den Verdauungstrakt.

Ein AB bei Schnupfen wäre so, als wenn einem Menschen bei Husten der Blinddarm rausgenommen wird.

Vor einer Behandlung sollte stets die korrekte Diagnose gestellt werden. Nur dann ist auch eine zielgerichtete Behandlung möglich.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3906
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau

Beitrag von Brassada » Di Jul 05, 2016 23:29

Gerd,ich fürchte ich habe mich falsch ausgedrückt. :oops:

Also der Behandlung ging eine Diagnose voraus in einem Labor.Ich hatte auf Bakterien und Pilze testen lassen und auch auf Trichomonaden vor Ort in der Praxis testen lassen.....weil Filou schnupft und verschleimte Atemwege hat,was man richtiggehend hört.

Zuerst waren diese Geräusche noch sehr gering und nur zu hören,wenn man länger vor der Voliere saß.Es hieß zu diesem Zeitpunkt noch,man könne auf eine Behandlung verzichten,weil die Bakterien nur in geringem Maße vorhanden seien und es eine harmlose Art sei.

Dann wurden die Geräusche in seinen Atemwegen aber lauter,er "schnupfte" öfter.Ich ließ mir ein Mittel (Baytril) zusenden,dass ich 10 Tage über das Trinkwasser verabreichte,was bisher immer gut wirkte-dieses mal jedoch nicht. :(

Ich rief also wieder in der Praxis an-ob ich meinen Filou bringen könnte zum stationieren.Es war aber die vk-Tierärztin im Urlaub.Also hab ich mir die fertigen Spritzen schicken lassen und es selber versucht-ohne Erfolg.

Nun wurde ich heute freundlicherweisse nochmal aus der Praxis angerufen,dass man meinen Filou doch aufnehmen könne,er wird dann von einem Kollegen behandelt.So hab ich ihn dann hingebracht.
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild BildBild Bild Bild Bild Bild Bild

Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Komet
Moderator
Moderator
Beiträge: 1616
Registriert: Mi Jan 11, 2006 19:05
Wohnort: Sachsen Anhalt
Kontaktdaten:

Beitrag von Komet » Mi Jul 06, 2016 13:01

Hallo,
Was ist denn die Diagnose der Atemwegsprobleme?
Ein Harmloses Bakterium :?

Ich werde da jetzt nicht richtig schlau draus...
=Wenn den Menschen die Argumente ausgehen,werden sie frech=


Mit freundlichstem
Züchtergruß aus dem Osten!!!
von Komet
http://MerseburgerSchau.wellensittich.de

Benutzeravatar
Nurmi
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 7013
Registriert: Di Mär 27, 2007 9:03
Wohnort: Lohr am Main/Unterfranken

Beitrag von Nurmi » Mi Jul 06, 2016 14:07

Mh, ich bin ja bei der gleichen TÄinnen in Behandlung und kann aus eigener Erfahrung auch sagen, dass diese TÄ sicher nicht einfach so ein Abio verschreiben. Oft genug wird auch eher davon abgeraten, wenn wie Brassada schon schreibt, die Keime nicht in hohem Maße vorhanden sind.

Ich kann das mit der Fixierung bis heute noch nicht und ich hatte schon immer welche. Ich mache es aber trotzdem denn ich glaube solche Sachen sind auch schon in der Dosisberechnung berücksichtigt. Irgendwas kommt auch immer an. Jedenfalls sind auch viele meiner Wellis die wirklich oft auf der Kippe standen, nach Verabreichung der diversen Medis sehr schnell wieder auf den Damm gekommen :-)

lg Nurmi :-)
mit feinen grüssen von , Mustafa, Gittasittich Molly,Liesl, Resi, Cläußchen, Sammy, Happy, Waltraud und in Erinnerung an Cherie, Sunny , Sally Kapitän, Hilda, Jason, Milky (25.08.14) Maxi (3. Juni 2014) Schätzle (04.August 2013)SusiIII
(16.05.12).,Heidi Hummel (26. Oktober 2011) WG-Chefin Susi (22. Januar 2011), Emil (2.Oktober 2009)Selma (+ 14.Juli 2008) , Fritz ( + 15.Juli 2007) , Michel1, Michel2(+ März 2006) , Susi1,Donald, Gabriel

13. Mitglied im 1. Columbo-Fan-Club
Patin von Bodo
In steter Erinnerung an Sylvia und Dr. Gabi Geduldig

Benutzeravatar
Claudia H.
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2847
Registriert: Fr Mär 05, 2010 1:16
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Beitrag von Claudia H. » Mi Jul 06, 2016 16:08

Hallo Brassada,

ich habe damals den folgenden Link gefunden, wo es recht gut erklärt wird, wie man den Patienten am besten hält:

http://www.birds-online.de/gesundheit/g ... rgriff.htm

Wie du in Elisabeths Thread auf den Fotos siehst, halte ich sie nicht ganz so fest. Ich habe den Kopf zwischen Daumen und Zeigefinger, sodass sie ihn nicht so wegdrehen können.

Wichtig ist, vorher alles bereit zu legen, ich selbst setze mich bei der Medikamentengabe auf einen Stuhl, dann habe ich eine ruhigere Hand, als wenn ich vor dem Käfig stehe...
Wenn du Rechtshänder bist, solltest du den Vogel in die linke Hand nehmen, damit du mit rechts dann die Spritze vorsichtig verabreichen kannst.

Hoffe, es geht deinem Filou bald wieder besser.

Viele Grüße
Claudia mit Sunny und Charly

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3906
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau

Beitrag von Brassada » Do Jul 07, 2016 14:17

Komet hat geschrieben:Hallo,
Was ist denn die Diagnose der Atemwegsprobleme?
Ein Harmloses Bakterium :?

Ich werde da jetzt nicht richtig schlau draus...
Ja das war es zu Anfang-aber es hat sich ja -wie schon geschrieben-drastisch verschlimmert,weshalb ein AB nötig wurde.Wie die Bakterien jetzt hießen,weiß ich nicht mehr,habs ja nicht schriftlich sondern der Tierarzt.Hatte es mir nicht notiert(weil es ja zu Anfang harmlos erschien).
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild BildBild Bild Bild Bild Bild Bild

Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3906
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau

Beitrag von Brassada » Do Jul 07, 2016 19:36

Dank Dir Claudia ,für Deine Tipps und den Link ! :wave:
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild BildBild Bild Bild Bild Bild Bild

Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3906
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau

Beitrag von Brassada » Mi Jul 13, 2016 20:16

Filou bleibt nun noch eine weitere Woche in der vk-Tierarztpraxis.
Das Antibiotika schlägt nicht (genug)an-nun wird noch mit andere Möglichkeiten versucht,ihn gesund zu bekommen. :)
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild BildBild Bild Bild Bild Bild Bild

Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2221
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Potswellis » Do Jul 14, 2016 15:47

Den Link hab ich mir auch gleich kopiert.

Ich drücke deinem Filou ganz doll die Daumen.

Ich muss morgen auch zum TA. Erst mal noch ohne Pedro. Er hat immer noch wässrigen Kot. Der wird nochmal untersucht und dann mal sehen wie es weiter geht.

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3906
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau

Beitrag von Brassada » Mo Jul 18, 2016 18:31

Heute hab ich meinen Filou (und die Sweety) abholen dürfen.
Es geht ihm nun wesentlich besser. :) :jumpy:
Es gab hier ein großes Hallo...und nun sind sie auch wieder in der großen Voliere bei den Anderen. :)
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild BildBild Bild Bild Bild Bild Bild

Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 22243
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mo Jul 18, 2016 19:27

Prima, dass es Filou wieder besser geht! :woot: :)

Dir drücke ich dann mal die Daumen für den
morgigen TA-Besuch, liebe Ute!
Kurz vorm Urlaub kann man kranke Tiere
ja gar nicht gebrauchen :(
Hoffentlich ist es nichts Ernstes
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2221
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Potswellis » Mo Jul 18, 2016 21:12

Dsa freut mich sehr Alex das es dem Kleinen besser geht. Und ich wünsche weiter gute Besserung.

Benutzeravatar
Karo271
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 536
Registriert: Fr Nov 23, 2007 23:37
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Beitrag von Karo271 » Di Jul 19, 2016 11:24

Ach schön! Das sind ja erfreuliche Neuigkeiten :-D

Antworten

Zurück zu „Mein Wellensittich ist krank - Wer weiß Rat?“