Meine zwei Wellensittiche wollen nicht Baden

Hier werden alle Fragen zur H a l t u n g speziell von Wellensittichen aber auch von allen anderen Sitticharten und Großsittichen diskutiert.

Moderatoren: Kero, weserbutscher

Antworten
Ei_x
Küken
Küken
Beiträge: 20
Registriert: Mi Jun 08, 2005 16:47
Wohnort: 91207 Lauf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Meine zwei Wellensittiche wollen nicht Baden

Beitrag von Ei_x » Do Sep 15, 2005 10:36

Hallo zusammen,

könnt ihr mir mal einen Tip geben wie ich es schaffe, dass meine zwei Hübschen baden gehen?

Habe schon "alles" versucht, Wasserbad an der Käfigtür, Wasser am Boden im Schälchen, Spülbecken und Anspritzen mit der Blumenspritze :? Aber irgendwie wollen die niiieee freiwillig ins Wasser!

Falls ihr Tips habt wäre ich sehr dankbar :-D
Mit dem Kopf durch die Wand :o)

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15178
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Beitrag von Neandertaler » Do Sep 15, 2005 10:44

Wie alt sind den die beiden?

Oft ist es so, dass junge Vögel das Wasser eher meiden. Das geht so bis zu einem Alter von etwa einem halben Jahr. Nach dieser Zeit hat sich schon mancher wasserscheue Vogel zur Wasserratte gewandelt.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
babels
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 1617
Registriert: So Aug 28, 2005 12:02
Wohnort: Engelskirchen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von babels » Do Sep 15, 2005 10:49

ist es denn so wichtig, dass sie baden? bei uns baden die einen sehr gerne(benutzen dazu auch mal gerne ihren trinknapf), die anderen wollen nur mal hin und wieder ins wasser, oder auch ne zeit lang garnicht. gib ihnen einfach zeit :-D
Bild

Raspberryswirl
ist flügge
ist flügge
Beiträge: 42
Registriert: Do Jan 13, 2005 15:28
Wohnort: Beverley, England
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Raspberryswirl » Do Sep 15, 2005 10:49

Also ich hab schon mehrmals hier im Forum gelesen, dass einige frische Kräuter wie Basilikum in Wasser geben um ihre wasserscheuen Piepser zum Baden zu bewegen. Hat bei meinen allerdings nicht viel gebracht, dafür fahren sie aber voll auf den feinen Sprühnebel des Pflanzenspritzers ab.

Ei_x
Küken
Küken
Beiträge: 20
Registriert: Mi Jun 08, 2005 16:47
Wohnort: 91207 Lauf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Ei_x » Do Sep 15, 2005 10:58

Der eine ist ca 5 Monate alt und der andere schon 3 Jahre...Es helfen auch keine Kräuter im Wasser wie vorgeschlagen - die mögen sie nicht mal so :lol:
Und mit bei der Blumenspritze flippen sie völlig aus?!

Hatte auch die Hoffnung, dass sie irgendwann reingehen, aber irgendwie ist das nicht der Fall! Ist das denn schlimm wenn die nicht baden? Fürs Gefieder o.ä.?
Mit dem Kopf durch die Wand :o)

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15178
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Beitrag von Neandertaler » Do Sep 15, 2005 11:10

Es gibt etliche Wellensittiche, die nichts vom Baden halten. Dabei sind sie genauso gut gehalten, gesund und munter wie ihre badenden Artgenossen.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Gast

Salatbad meine Lösung

Beitrag von Gast » Sa Sep 17, 2005 9:05

Morgen zusammen,

meine tranken auch immer nur aus ihrem Badehäuschen.
Kleiner Tip mit Folgen ungespritzten Salat KRÄFTIG abwaschen und nass auf den Käfigboden legen.
So bekommt man saubere Wellis mit grünstich ;)
Und was zum lachen glaubt mir
bzw. das Badehäuschen mit max 1mm Wasser befüllen nicht mehr die wollen ja net tauchen.

minnie
ist jetzt futterfest
ist jetzt futterfest
Beiträge: 93
Registriert: Sa Sep 17, 2005 22:38
Wohnort: Vechta
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Jeder Vogel ist anders

Beitrag von minnie » Sa Sep 17, 2005 22:50

hallo! Ich bin neu hier! Habe zwei Wellis und langsam habe ich das Gefühl, dass ich gar nicht mehr weiß, ob ich Hahn oder Henne habe! Sie benehmen sich auf jeden Fall wie Hähne( sind nur am Brüllen, Ärgern, Unfug machen, Rumknabbern und rumschubsen)und wenn sie dann geärgert werden, schmollen sie wie Mädchen. Meine Vögel baden irgendwie von selbst. Wenn es warm ist, bearbeite ich sie mit dem Blumensprüher und ich habe auch ein Bad für die Beiden. Ich stelle immer nur das Schälchen von dem Vogelbad auf den Käfig ohne das Plastikteil und lege ein Stück Gurke hinein. Meine beiden streiten sich dann total, wer als ertes an die Gurke darf und meistens landet einer im Bad. Generell liegt es am vogel würde ich sagen. mein Felix badet total gerne;er sieht dann immer aus wie ein nasser Pudel...Leni ist das Ganze nicht so geheuer! Sie sitzt oft auf dem Rand und taucht ihr Köpfchen aus Versehen in das Kühle Nass;leider nur, weil sie noch sehr tolpatschig ist. Hauptsache ist doch , dass die Wellis gesund sind, oder???
LG minnie

Benutzeravatar
babels
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 1617
Registriert: So Aug 28, 2005 12:02
Wohnort: Engelskirchen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Jeder Vogel ist anders

Beitrag von babels » So Sep 18, 2005 20:33

minnie hat geschrieben:Hauptsache ist doch , dass die Wellis gesund sind, oder???
das seh ich genauso!!! :-D

aber mal ne frage: wie macht ihr das mit dem badewasser? man sagt ja, es soll warm sein, aber nach einpassr minuten, wenn sie sowieso erst bereit sind zu plantschen, ist es schon wieder kalt!? bis jetz hat es ihnen nicht geschadet, aber aufpassen muss man da doch trotzdem oder? wie amcht ihr das???

gruß, babels :)
Bild

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15178
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Beitrag von Neandertaler » So Sep 18, 2005 22:16

Die Wassertemperatur sollte bei der Raumtemperatur liegen. Diese Temperatur stellt sich sowieso automatisch ein.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Antworten

Zurück zu „Haltung von Wellensittichen, Sittichen, Großsittichen“