Apfelmuskuchen (4*) - [Rezept]

Hier findest du alle Rezepte unsortiert. Sobald es für die Übersichtlichkeit erforderlich ist, werde ich weitere, nach Themen sortierte Rubriken, erstellen.
Antworten
Benutzeravatar
Franz DSV1739
Administrator
Administrator
Beiträge: 5180
Registriert: Fr Nov 01, 2002 14:05
Wohnort: Edling
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Apfelmuskuchen (4*) - [Rezept]

Beitrag von Franz DSV1739 » Mo Feb 18, 2019 10:17

"Der Apfelmuskuchen ist sehr saftig, aber trotzdem locker"
"Dieser Kuchen gehört in meinem Rezeptbuch zu einem meiner Favoriten!"


Apfelmuskuchen.jpg
Apfelmuskuchen mit feinem Zimtgeschmack
Apfelmuskuchen.jpg (51.95 KiB) 6188 mal betrachtet



Die benötigten Zutaten sind:

250 gr Mehl
1 TL. Backpulver
2 TL Zimt
3 Eier
300 gr Zucker
170 ml Pflanzenöl
350 gr Apfelmus
sowie Puderzucker zum Bestäuben


Zubereitung:

- Die Kuchenform gut ausbuttern und mehlen.
- Das Mehl mit dem Backpulver, und Zimt in eine Schüssel sieben
- Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen.
- Anschließend das Apfelmus und das Pflanzenöl unterrühren.
- Die Mehl-/Zimtmischung vorsichtig unterheben, bis alle Zutaten gut miteinander vermengt sind.

Den Teig in die Backform füllen und im Backofen bei 170°C Ober-/Unterhitze, etwa 50 Minuten auf der untersten Schiene backen.
Der Kuchen kann sofort gestürzt werden.
Nach dem Auskühlen (am besten erst vor dem Servieren mit dem Puderzucker bestreuen)

Die Besonderheit an dem Apfelmuskuchen ist, dass er sowohl kalt als auch warm super schmeckt.
Er kann auch in der Mikrowelle einfach noch einmal erwärmt werden.


"Der Apfelmuskuchen passt auch sehr gut in die Vorweihnachtszeit."


Nachtrag: Es gab über einige Anfragen, warum der Kuchen so dunkel ist, und ob da Kakao oder Schokolade drin ist. Es ist weder weder Kakao noch Schokolade drin, die Farbe kommt vom Zimt/Apfelmus und vom Backen.


(Rezept-ID: Apfelmusk180219)
Tags: Kuchen, Weihnachtsbäckerei


Apfelmuskuchen--.JPG
Apfelmuskuchen - Lecker - Locker - Saftig
Apfelmuskuchen--.JPG (55.49 KiB) 6188 mal betrachtet
Apfelmuskuchen-.JPG
Der Apfelmuskuchen kann auch gut im Kühlschrank aufbewahrt werden
Apfelmuskuchen-.JPG (47.05 KiB) 6188 mal betrachtet

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3002
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Apfelmuskuchen (4*) - [Rezept]

Beitrag von Potswellis » Di Feb 19, 2019 6:03

Diesen Kuchen kannte ich ja überhaupt noch gar nicht.
Das ist ja eine tolle Idee.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
Franz DSV1739
Administrator
Administrator
Beiträge: 5180
Registriert: Fr Nov 01, 2002 14:05
Wohnort: Edling
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Apfelmuskuchen (4*) - [Rezept]

Beitrag von Franz DSV1739 » Di Feb 19, 2019 11:22

Potswellis hat geschrieben:
Di Feb 19, 2019 6:03
Diesen Kuchen kannte ich ja überhaupt noch gar nicht.
Probiere ihn einfach mal aus. Es lohnt sich wirklich!

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23559
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Apfelmuskuchen (4*) - [Rezept]

Beitrag von Andrea DSV2463 » Di Feb 19, 2019 18:24

Den Kuchen werde ich auch mal ausprobieren!
Welches Pflanzenöl verwendest Du dafür?

Ich habe in Rezepten mit Pflanzenöl meist das Öl durch Butter oder Margarine
ersetzt, weil mir das Öl zu sehr durchschmeckt.
Vielleicht liegt es aber auch nur am falschen ÖL?
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Franz DSV1739
Administrator
Administrator
Beiträge: 5180
Registriert: Fr Nov 01, 2002 14:05
Wohnort: Edling
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Apfelmuskuchen (4*) - [Rezept]

Beitrag von Franz DSV1739 » Di Feb 19, 2019 18:46

Andrea DSV2463 hat geschrieben:
Di Feb 19, 2019 18:24
Welches Pflanzenöl verwendest Du dafür?

Ich habe in Rezepten mit Pflanzenöl meist das Öl durch Butter oder Margarine
ersetzt, weil mir das Öl zu sehr durchschmeckt.
Vielleicht liegt es aber auch nur am falschen ÖL?

Ich verwende Rapsöl, würde aber auch Sonnenblumenöl nehmen. Das geht genauso, hab ich nur nicht im Haus.
Olivenöl halte ich für diesen Kuchen für ungeeignet. Das schmeckt einfach zu streng.

Man schmeckt das Öl nicht raus. Durch das Öl wird der Kuchen halt besonders fluffig.
Du wirst überrascht sein, wie lecker er ist.

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23559
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Apfelmuskuchen (4*) - [Rezept]

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mi Feb 20, 2019 18:23

Okay :)
Dann werde ich es auch mal mit Rapsöl ausprobieren ;)
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Antworten

Zurück zu „Alle Rezepte“