Vogeldiebstahl !!! Hat jemand Hinweise?

ZÜCHTERFORUM! - Alles rund um die Zucht von Wellensittichen und allen anderen Sitticharten

Moderatoren: Komet, Fantagiro, franz63 /DSV 3456, StefanStrerath

Antworten
Benutzeravatar
pubi007
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 277
Registriert: Di Sep 27, 2005 23:10
Wohnort: Ostfriesland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Vogeldiebstahl !!! Hat jemand Hinweise?

Beitrag von pubi007 » Di Aug 10, 2010 8:54

Hallo zusammen,

mir ist leider etwas sehr übles passiert.

Während meines Urlaubes oder auch kurz danach, hat jemand aus meiner Voliere mehrere zuchtreife Rainbowhennen gestohlen. Es waren ausschließlich Hennen.

Dies trifft mich insbesondere, da in diesen Hennen mehrere Generationen Zuchtplanung stecken und ich keinen Ersatz habe. Da mehrere Generationen gestohlen wurden, ist eine Nachzucht auch nicht ohne weiteres möglich.

Ich habe nun schon mehrere schlaflose Nächte hinter mir und mich dazu durchgerungen, den Vogeldiebstahl hier öffentlich bekannt zu machen. Vielleicht hat jemand meine Hennen irgendwo gesehen oder erkennt sie irgendwo. Mir geht es weniger um die Bestrafung des Täters, sondern mehr darum dass ich zumindest die ein oder andere Henne zurück bekommen könnte. Ich stelle nun mal ein paar Fotos der Vögel ein. Es sind noch weitere Hennen gestohlen worden, ich stelle erstmal Fotos von den für mich wichtigsten Hennen ein.

Die Küken 463 und 858 heißen Kunigunde und Mathilde und sind von August und September 2009, somit zuchtreif. Insbesondere die Magdalena und die Mathilde sind mir sehr ans Herz gewachsen. Ich würde diese Vögel unter Umständen auch gerne zurück kaufen.

Falls jemand Hinweise für mich hat, wäre ich Euch sehr dankbar. Ich werde Hinweise auf Wunsch gerne vertraulich behandeln.

Ich hätte niemals für möglich gehalten, dass mir oder auch einem anderen Züchter jemand die Zuchthennen stiehlt.

Mit traurigem frustriertem Züchtergruß

Rainer

PS: Hier nochmal die Ringnummern, falls sie irgendwo auftauchen

ZN 1707 259
DSV 2808 08-16
ZN 1747 807
ZN 1747 858
ZN 1790 463
DSV 2808 10-46
ZN 1790 474
Dateianhänge
Kueken858.jpg
Kueken858.jpg (44.48 KiB) 3399 mal betrachtet
Helena1.jpg
Helena1.jpg (45.54 KiB) 3399 mal betrachtet
Rainbowhenne_08_16a.jpg
Rainbowhenne_08_16a.jpg (48.75 KiB) 3399 mal betrachtet
Kueken463.jpg
Kueken463.jpg (48.59 KiB) 3399 mal betrachtet
Mathilde.jpg
Mathilde.jpg (43.98 KiB) 3399 mal betrachtet
Zuletzt geändert von pubi007 am Di Aug 10, 2010 12:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15265
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Beitrag von Neandertaler » Di Aug 10, 2010 10:35

der Gang an die Öffentlichkeit ist der richtige Schritt! Wenn ich Dir auch nur wenig Hoffnung machen kann, die gestohlenen Vögel wieder zu bekommen, so ist es immens wichtig, dass alle Züchter und Halter bezüglich Vogeldiebstahl sensibler und aufmerksamer werden.

Ich wünsche Dir, dass Du einer der ganz wenigen sein wirst, der hoffentlich einen Teilerfolg erreichen kann.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Ayla
ist flügge
ist flügge
Beiträge: 43
Registriert: Do Jul 05, 2007 17:07
Wohnort: Plettenberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Ayla » Di Aug 10, 2010 11:17

Wie kann man auf die Idee kommen Wellensittiche zu stehlen? Sowas werde ich nie verstehen. Ich hoffe mal, das Du einige der Hennen wiederbekommst.

Benutzeravatar
pubi007
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 277
Registriert: Di Sep 27, 2005 23:10
Wohnort: Ostfriesland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von pubi007 » Di Aug 10, 2010 12:11

Habt ihr vielleicht Anregungen, wie man seine Voliere besser schützen kann.

Die Angst besteht ja, dass immer wieder Wellis gestohlen werden.
Mit freundlichem Gruß

Rainer

Sittichfreund
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 1638
Registriert: Sa Apr 01, 2006 4:09
Wohnort: Nähe Rosenheim in Oberbayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Sittichfreund » Di Aug 10, 2010 12:31

Hallo Rainer,

Dir ist echt eines der schlimmsten Dinge passiert, die man sich als engagierter Züchter vorstellen kann. Gut, daß der Dieb zumindest die Türe wieder verschlossen hat, sodaß die übrigen Vögel nicht auch noch entweichen konnten.
Ich drücke Dir die Daumen, daß Du mit Deiner Suche Erfolg hast.
Ein Ansatzpunkt dabei könnten die letzen Besucher Deiner Zuchtanlage sein.

Eine Voliere ganz sicher zu machen ist wohl schwierig. Ein Vorhängeschloß ist - denke ich - zumindest eine kleine Barriere, doch wer zum Klauen kommt, hat vermutlich auch einen Seitenschneider dabei. :-(

Zu der Fage von Ayla,
Wie kann man auf die Idee kommen Wellensittiche zu stehlen?
Die Antwort ist in Rainers Eingangsposting zu finden. Er schrieb ja, daß "in diesen Hennen mehrere Generationen Zuchtplanung stecken".
Weil nun aber in der letzten Zeit jeder Rainbows haben möchte und dieses Ziel nur durch mehrjährige zielstrebige Zuchtarbeit erreicht werden kann, wird sich der eine oder andere Möchtegerne-Rainbow-Züchter halt überlegen wie er den Weg zum Ergebnis abkürzen kann.
Schöne Grüße vom Sittichfreund

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23922
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Beitrag von Andrea DSV2463 » Di Aug 10, 2010 13:15

:shock: Ach Du Schreck!
Das ist ja mehr als ärgerlich!!! :( :(

Tut mir echt leid und ich drücke Dir die Daumen,
dass Du wenigstens einen Teil Deiner wirklich
hübschen Vögel zurückbekommst.

Die Voliere wirklich einbruchsicher zu machen,
stelle ich mir auch schwierig vor,
aber vielleicht könnten Alarmanlage und/oder Überwachungskamera hilfreich sein.

Ich drück -wie gesagt- die Daumen!
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Lindsay DSV 2513
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 801
Registriert: Fr Jan 23, 2009 9:29
Wohnort: Wanzleben/ bei Magdeburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Lindsay DSV 2513 » Di Aug 10, 2010 13:24

Mir tut das auch sehr leid Rainer.

Von mir sind auch die Daumen ganz fest gedrückt,das Du deine Vögel wiederbekommst !!!

Eine Idee wie Du deine Voli sicherer machen könntest,da fällt mir auch nur das meiner Vorrednerin ein.
Liebe Grüße von Astrid
DSV 2513

Benutzeravatar
Elisa
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 10308
Registriert: So Mär 26, 2006 22:07
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Elisa » Di Aug 10, 2010 15:03

Bitte hierzu einen sehr guten Fachbericht beachten:

DSV Nachrichten No. 2 vom März 2010
"So was passiert mir doch nicht !"

aus "Cage und Aviary Birds" Bearbeitet von Bertold Vitt, DSV Mitglied 619.

Vielleicht mal bei Herrn Vitt nachfragen, ob er den Artikel zumailen kann.

Andrea
mich findet Ihr unter Nummer 2485 beim DSV e.V.

Sittichfreund
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 1638
Registriert: Sa Apr 01, 2006 4:09
Wohnort: Nähe Rosenheim in Oberbayern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Sittichfreund » Di Aug 10, 2010 15:26

Andrea DSV2463 hat geschrieben::... und/oder Überwachungskamera hilfreich sein.
Da würde ich sehr vorsichtig sein, zumindest aber zuerst mit allen Nachbarn reden, denn die können das u.U. sehr schnell als unerwünschtes Spannen auslegen. Und einen Nachbarschaftsstreit will man ja nun wohl als Letztes riskieren. Außerdem kann so eine Installation doch ziemlich aufwendig und kostspielig werden.
Schöne Grüße vom Sittichfreund

Benutzeravatar
Scherzkeks
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4924
Registriert: Di Dez 27, 2005 19:33
Wohnort: Oldenburg i.O.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Scherzkeks » Di Aug 10, 2010 15:37

Mensch, tut mir das leid, Rainer. Mit sowas rechnet wohl keiner. :shock: Die Welt wird immer schlechter.

Ich hoffe, dass durch irgendeinen dummen Zufall wenigstens einige Tiere wieder auftauchen werden. Obwohl die Chance wohl sehr gering ist.

Ich finde es auch gut, dass Du es hier publik machst. Wenn jeder mal etwas die Augen offen hält, wer weiß, was dabei rum kommt.

Echt mies das Ganze. :x
Liebe Grüße von Ute

Benutzeravatar
vz-kaiser
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3730
Registriert: Mi Nov 24, 2004 21:35
Wohnort: Rastede in Niedersachsen nähe Oldenburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von vz-kaiser » Di Aug 10, 2010 15:43

Boah wer ist denn so bekloppt? :? :? :? :? Vorallem so geziehlt geklaut! Unglaublich. Wie sind die denn bei dir reingekommen? Gitter aufgeschnitten?
Ihre Fotografin und Züchterin
Sabrina Kaiser

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23922
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Beitrag von Andrea DSV2463 » Di Aug 10, 2010 16:21

Sittichfreund hat geschrieben:
Andrea DSV2463 hat geschrieben::... und/oder Überwachungskamera hilfreich sein.
Da würde ich sehr vorsichtig sein, zumindest aber zuerst mit allen Nachbarn reden, denn die können das u.U. sehr schnell als unerwünschtes Spannen auslegen. Und einen Nachbarschaftsstreit will man ja nun wohl als Letztes riskieren. Außerdem kann so eine Installation doch ziemlich aufwendig und kostspielig werden.
Natürlich kann man die Nachbarn - um des lieben Frieden willens- informieren,
muss man aber nicht, wenn man die Kamera ausschließlich auf das eigene Grundstück ausrichtet.
Anders ist es, wenn man z. B. auch gemeinsame
Zufahrtswege mit ins Bild nehmen möchte.
Dann muss man den Nachbarn natürlich um Erlaubnis fragen.
Was den Aufwand und die Kosten betrifft, muss man
wohl die Zeit, die Liebe, das Geld und auch den
Aufwand "gegenrechnen", den man in die Tiere und den
Zuchtaufwand investiert hat.
Ganz zu Schweigen vom ideellen Wert der Tiere,
den eigenen Nerven und auch der Wut und Enttäuschung,
die sich nach einer solchen Tat sicher breit machen. :evil: :cry: :cry:

Im Normalfall sollten die Nachbarn nach so einem
Vorfall auch Verständnis für diese Vorsichtsmaßnahme haben.

War aber auch nur ein Vorschlag! ;)
Vielleicht gibt es ja auch noch andere, einfachere Möglichkeiten sein Eigentum zu schützen ;) .
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Elisa
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 10308
Registriert: So Mär 26, 2006 22:07
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Elisa » Di Aug 10, 2010 16:49

Andrea DSV2463 hat geschrieben:
Was den Aufwand und die Kosten betrifft, muss man
wohl die Zeit, die Liebe, das Geld und auch den
Aufwand "gegenrechnen", den man in die Tiere und den
Zuchtaufwand investiert hat.
Ganz zu Schweigen vom ideellen Wert der Tiere,
den eigenen Nerven und auch der Wut und Enttäuschung,
die sich nach einer solchen Tat sicher breit machen. :evil: :cry: :cry:

War aber auch nur ein Vorschlag! ;)
Vielleicht gibt es ja auch noch andere, einfachere Möglichkeiten sein Eigentum zu schützen ;) .
Andere Möglichkeit ist eine wirklich gute Alarmanlage. Die ist bestimmt nicht einfacher und auch nicht preisgünstig, aber wie Du schon ganz richtig geschrieben hast, es sollen ja auch Werte geschützt werden.

DSV Heft Nr. 2, Seite 119-121 !!!!

Andrea
mich findet Ihr unter Nummer 2485 beim DSV e.V.

Mich@el
ist jetzt futterfest
ist jetzt futterfest
Beiträge: 77
Registriert: Sa Aug 02, 2008 12:09
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Mich@el » Do Aug 12, 2010 22:16

pubi007 hat geschrieben:Habt ihr vielleicht Anregungen, wie man seine Voliere besser schützen kann.
Unter anderem zB eine Überwachungskamera, sie schützt zwar nicht direkt, aber sie macht mehr als "nur" abschrecken und aufzeichnen.
mfg ich

Mißgunst, ist die höchste Form der Anerkennung.

Benutzeravatar
pubi007
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 277
Registriert: Di Sep 27, 2005 23:10
Wohnort: Ostfriesland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von pubi007 » Fr Aug 13, 2010 15:32

Danke für Eure Hilfe, Euer Mitgefühl und die gute Ratschläge. Mittlerweile habe ich meine Anlage nun durch verschiedene technische Hilfsmittel geschützt. Näher möchte ich dies öffentlich nicht beschreiben.

Mir ist aber immer noch viel daran gelegen meine Hennen zurück zu bekommen, auch wenn wenig Hoffnung besteht.

Auch emotional beschäftigt mich der Diebstahl sehr, was ich grundsätzlich nicht erwartet hätte. Ich träume oft von Einbrüchen und Diebstählen etc. und werde häufig nachts wach.

Anliegend die Fotos nochmals mit Ringnummer, falls die Vögel doch noch irgendwo auftauchen. Hinweise gerne per PN oder Email, alle Hinweise werden natürlich vertraulich behandelt.
Dateianhänge
Flora.jpg
Flora.jpg (49.75 KiB) 3147 mal betrachtet
Helena1.jpg
Helena1.jpg (49.14 KiB) 3147 mal betrachtet
Henne474.jpg
Henne474.jpg (48.47 KiB) 3147 mal betrachtet
Kunigunde.jpg
Kunigunde.jpg (47.99 KiB) 3147 mal betrachtet
Magdalena.jpg
Magdalena.jpg (48.4 KiB) 3147 mal betrachtet
Mathilde.jpg
Mathilde.jpg (48.77 KiB) 3147 mal betrachtet
Mit freundlichem Gruß

Rainer

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4398
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Beitrag von Brassada » Fr Aug 13, 2010 19:06

Hallo Pubi :)

Was für ein gemeiner :cry: Diebstahl - Tiere klauen. :shock: :shock:
Ich hoffe , dass Du Deine Damen ALLE !! wieder zurückbekommst., und das sie alle bis dahin gut gehalten werden. :) :)

Ich hab mich aber gerade echt gefreut. :) :)
--war gerade auf der Seite des Züchters meiner Welli´s.
(Bei Dir um die Ecke ) ).
Super Idee, das dort auf der Homepage eine Suchanzeige eingestellt wurde. So erfahren sehr viele Halter und auch Züchter von dem Diebstahl und können auch die Augen für Dich mit aufhalten.

Ich wünsche Dir wirklich SEHR , dass Du Deine hübschen Damen baldigst wieder um Dich hast.

-Das sind wirklich Traumhennen. :woot: :woot: :wave:

Alexandra
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Antworten

Zurück zu „Züchter Forum: Wellensittiche, Nymphensittiche, Großsittiche“