Wie gut ist das Gedächtnis von Wellensittichen?

Hier werden alle Fragen zur H a l t u n g speziell von Wellensittichen aber auch von allen anderen Sitticharten und Großsittichen diskutiert.

Moderatoren: Kero, weserbutscher

Antworten
Benutzeravatar
Meral
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 1801
Registriert: Mi Aug 03, 2005 19:45
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Wie gut ist das Gedächtnis von Wellensittichen?

Beitrag von Meral » Mi Dez 28, 2005 12:55

Hi leute,

ich hätt gerne gewusst wie gut sich wellis an dinge in der vergangenheit erinnern können, sprich erinnerungsvermögen.

mein dicker zwerg hatte mal eine große wunde am bauch und musste viel durchmachen: tägliches einfangen und salbe drauf geben, mit kamillentee die wunde säubern etc etc.

deshalb befürchte ich auch dasss er immer angst vor meiner hand haben wird.

AUSSER: er vergisst das ganze nach einer gewissen zeit?


weiss da jemand irgendwas diesbezüglich??



dankeschön im voraus.

Gast

Beitrag von Gast » Mi Dez 28, 2005 14:20

Mein Hahn hat seine Henne nach 4 Wochen SOFORT wieder in der Voliere gefunden!!! :shock:
Dateianhänge
vögel2.gif
vögel2.gif (17.92 KiB) 6087 mal betrachtet

Benutzeravatar
Meral
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 1801
Registriert: Mi Aug 03, 2005 19:45
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Meral » Mi Dez 28, 2005 16:27

wahre liebe....

wellfreund
ist jetzt futterfest
ist jetzt futterfest
Beiträge: 74
Registriert: Di Nov 29, 2005 18:38
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Erinnerung

Beitrag von wellfreund » Mi Dez 28, 2005 17:07

Hallo

Wellis vergessen nicht so schnell wenn sie schlechte Erfahrungen gemacht haben.
Die Hand die ihn immer gefangen hat scheut er.
Habe einige vom Tierheim bei denen ist es auch so.

Da brauchst du viel Geduld und Gefühle für die
Vögel. :)

Gruss Wellfreund

Benutzeravatar
Gumba
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4605
Registriert: Mo Okt 03, 2005 21:47
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Gumba » Mi Dez 28, 2005 17:09

Wir haben unseren Charly zweimal einfangen müssen, um ihn mit Ivomec von seinen Räudemilben zu befreien.

Da er vorher nicht wirklich auf die Hand gekommen ist, haben wir mit einem Handtuch unser Glück probiert.
Wenn wir danach mit einem Handtuch auch nur in seine Nähe kamen, ist er gleich abgehauen.

Heute ist es nicht mehr so.
Ich denke, bei Wellis hat es mit vergessen aber auch mit Gewohnheit zu tun.

Wenn sie sich daran gewöhnen, dass von dieser oder jener Sache / Person keine Gefahr ausgeht, dann ist das alles kein Problem! ;)

wellfreund
ist jetzt futterfest
ist jetzt futterfest
Beiträge: 74
Registriert: Di Nov 29, 2005 18:38
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Erinnerung

Beitrag von wellfreund » Mi Dez 28, 2005 17:20

hallo

Ja da geb ich dir recht , der Welli ist ein Gewohn-
heitstier. :idea:
Aber an für ihn " schlechte Sachen "
gewöhnt er sich nicht, auch nach langer Zeit nicht.



Wellfreund

Benutzeravatar
Meral
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 1801
Registriert: Mi Aug 03, 2005 19:45
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Meral » Mi Dez 28, 2005 17:28

also ich bin in euren augen jetzt vielleicht gemein aber folgende geschichte:

da mein dicker vor meiner hand sehr angst hat, habe ich mir folgendes ausgedacht und es klappt sogar.
ich hoffe damit wird er sich an meine hand gewöhnen und sehen, dass ich ihm nichts böses antun will.

also:
wenn er schläft dann fahre ich mit dem finger unter das bäuchlein und hebe ihn auf. da realisiert er gar nicht in diesem zustand und bleibt auf meinem finger auch sitzen. gehe mit ihm dann spazieren im zimmer und rede gut auf ihn zu. er bleibt auch lange. aber wenn er richtig munter wird dann flattert mein batman wieder weg.

bis jetzt kam er so auch immer auf den finger. ich muss nur warten, bis er einschläft bzw. ein nickerchen hält. nach ein paar stunden komm ich wieder und hops nehme ich ihn mir auf den zeigefinger. am anfang hat er auch keine angst muss ich sagen. die kommt erst später.

und mein anderer pieper kommt mir auf den arm *freuuuu* ohne im tiefschlaf zu sein. hol meinen piepmatz auf das stöckchen und halte meinen arm ausgestreckt und da landet er dann auch. zuerst schmeckt er meinen pulli :lol: und begutäugelt das ganze. dann hopst er drauf los.

aber den dicken kann ich nicht dazusetzen, er mag nicht und kommt mir nicht in die nähe von meinem arm.

fazit: mein dicker auf meinem zeigefinder
mein anderer pieper auf meinem arm


immerhin etwas denke ich. ich habe sie jetzt schon seit einem jahr und diese fortschritte sind mir gold wert.

:!:

Benutzeravatar
Mellimaus
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 258
Registriert: Mi Nov 23, 2005 21:02
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Mellimaus » Mi Dez 28, 2005 17:47

Hm der arme muss sich jedesmal fürchterlich erschrecken wenn er wach wird....

Benutzeravatar
Meral
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 1801
Registriert: Mi Aug 03, 2005 19:45
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Meral » Mi Dez 28, 2005 17:56

wenn er munter wird dann guckt er sich nach einer landemöglichkeit aus und erst dann fliegt er.

sooo verängstigt bzw furchterregt sieht er eigentlich nicht aus aber ich kanns mir vorstellen, dass er sich nicht wohl fühlt.

Benutzeravatar
Meral
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 1801
Registriert: Mi Aug 03, 2005 19:45
Wohnort: Tirol
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Meral » Mi Dez 28, 2005 17:59

:( :( :( :( :( :( :( :( :(

Benutzeravatar
Gumba
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4605
Registriert: Mo Okt 03, 2005 21:47
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Gumba » Do Dez 29, 2005 11:16

Hmmm, ... kann ich so nichts zu sagen!

Ich sag dazu nur: Ich würde nicht soooo viel "Anstrengung" unternehmen, um die Vögel an die Hand zu gewöhnen.
Entweder sie akzeptieren die Hand, was natürlich schön wäre, oder sie tun es nicht - was auch nicht schlimm ist.

Wichtig ist, dass es den Piepsern gut geht, und dass sie sich untereinander gut verstehen! :)

Benutzeravatar
Julia und Max
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 237
Registriert: Mi Mär 16, 2005 15:33
Wohnort: Kirchheim am Neckar
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Julia und Max » Do Dez 29, 2005 20:02

Ich versuch das Gewöhnen auch durch die Neugier.
Fressen aus der Hand klappt schon ganz gut. Auch wenn meine Finger auch recht heftig beknabbert werden. Aber ich glaub, die schmecken nicht so gut ;)

Doch ohne Lockmittel ist da noch nicht viel zu machen. Im Moment sind wir jedoch dabei Felix etwas auszunutzen. Sie ist ja an den Menschen stark gewöhnt. Da kann Willoughby nicht anders und muss auch mal vorbei gucken :-D Und dann ist der Rest der Bande icht weit.

Zu dem Thema "Gedächtnis": Julia und Leo mussten wir ja auch eine zeitlang einfangen, um ihnen Medizin zu verabreichen. Haben/hatten beide ganz gut weggesteckt. Nach einiger Zeit war die Hand dann auch nicht mehr so grauenhaft, wie zur Medizinverabreich-Zeit. Da konnte die Zimmerdecke nicht hoch genug sein.
Gruß
Brigitte mit Markus
&
Maxima, Willoughby, Leo, und "Felix"
(in Gedenken an Romeo, Julia & Sammy)
Bild

fronzel
Küken
Küken
Beiträge: 12
Registriert: Fr Nov 04, 2005 20:41
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von fronzel » Do Dez 29, 2005 20:35

Aus meiner Erfahrung hätte ich gesagt Wellis sind nicht vergesslich - allerdings auch nicht sonderlich nachtragend. ;)

Antworten

Zurück zu „Haltung von Wellensittichen, Sittichen, Großsittichen“