Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Hier werden alle Fragen zur H a l t u n g speziell von Wellensittichen aber auch von allen anderen Sitticharten und Großsittichen diskutiert.

Moderatoren: weserbutscher, Kero

Benutzeravatar
Rhönwellis
Moderator
Moderator
Beiträge: 3207
Registriert: Sa Nov 04, 2006 17:58
Wohnort: Osthessen

Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Rhönwellis » Do Jul 04, 2019 21:52

..das sind die gängisten Bezeichnungen für diese Wellensittiche.

Wie der Ein oder Andere hier im Forum sicherlich mitbekommen haben wird, bin ich seit heute Besitzerin von Drei solcher Exemplare :-D

Ich würde diesen Thread gerne nutzen, um meine Erfahrungen mit diesen Wellensittichen zu teilen, weil diese Wellensittiche nicht so bekannt sind und auch weil Vorurteile (?) über diese Vögel kusieren (Verhaltensstörungen, Flugunfähigkeit etc.). In Punkto Flugfähigkeit hat Neandertaler hier im Forum ja schon erklärt, dass es wohl anfänglich so war, dass gut 50% der Tiere flugunfähig waren und die Größe der "Blume" (also das, was den Hagoromo ausmacht) dabei eine Rolle zu spielen scheint.

Natürlich ist das was ich heute berichten kann zunächst nur ein erster Eindruck, aber für den Moment lässt sich immerhin feststellen, dass meine drei neuen Schützlinge das Fliegen beherrschen und erstmal in keinster Weise auffällig waren, im Gegenteil. Sie sind nicht sonderlich scheu/hektisch und machen einen neugierigen, aufgeweckten Eindruck. Das Gelbgesicht hat sich sofort über die Hirse her gemacht und auch die anderen Beiden haben recht schnell die Voliere erkundet. Ich schätze damit kann ich für heute zufrieden sein :)

Weniger zufrieden bin ich mit der Qualität der Bilder, die ich euch heute präsentieren kann, aber ich wollte den Tierchen nach ihrer großen Reise jetzt nicht mehr zu sehr auf der Pelle hängen. Ich werde im Laufe der Tage versuchen bessere zu machen ;)
20190704_195700_forum.jpg
20190704_163221_forum.jpg
20190704_163237_forum.jpg
Liebe Grüße aus der Rhön
Inga & das liebe Federvieh!

(Alter Benutzername WeLLii fAn)

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4229
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Brassada » Do Jul 04, 2019 23:17

Herzlichen Glückwunsch zu Deinen 3 Neuzugängen,Inga !! :)
Ich wünsche Dir viel viel Freude an und mit ihnen....und dass sie niemals einen Tierarzt brauchen. :)
Bin schon gespannt darauf,was Du alles über die 3 berichten wirst. :) :) :)
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
temse DSV2410
Moderator
Moderator
Beiträge: 9048
Registriert: So Jan 08, 2006 18:33
Wohnort: Hitchin, UK

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von temse DSV2410 » Fr Jul 05, 2019 13:54

Glückwunsch zu den Neuankämmlingen! :)
Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. Gandhi

Benutzeravatar
Franz DSV1739
Administrator
Administrator
Beiträge: 5116
Registriert: Fr Nov 01, 2002 14:05
Wohnort: Edling
Kontaktdaten:

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Franz DSV1739 » Fr Jul 05, 2019 17:39

Glückwunsch zu deinen neuen Vögeln. Wünsche dir guten Zuchterfolg damit!
Danke für die ersten Bilder. Bin gespannt, noch mehr zu sehen.
Ich hatte sie mir kleiner vorgestellt. Das GG gefällt mir recht gut.

Grüße
Franz

Benutzeravatar
Ernst DSV1175
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 553
Registriert: Mi Jun 07, 2006 13:41
Wohnort: Ingolstadt

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Ernst DSV1175 » Sa Jul 06, 2019 7:50

Herzlichen Glückwunsch zu den Neuzugängen.Ich hoffe sie waren nicht zu teuer.
Wenn ich bei Ebaykleinanzeigen immer sehe,verlangen die ganz schön viel.

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23281
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Andrea DSV2463 » Sa Jul 06, 2019 8:17

:) Herzlichen Glückwunsch zu Deinen Neuzugängen
und Danke, dass Du sie uns gleich vorgestellt hast. :woot: :)

Es freut mich zu lesen, dass sie fliegen können!! :)
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Rhönwellis
Moderator
Moderator
Beiträge: 3207
Registriert: Sa Nov 04, 2006 17:58
Wohnort: Osthessen

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Rhönwellis » So Jul 07, 2019 10:15

Ernst DSV1175 hat geschrieben:
Sa Jul 06, 2019 7:50
Herzlichen Glückwunsch zu den Neuzugängen.Ich hoffe sie waren nicht zu teuer.
Wenn ich bei Ebaykleinanzeigen immer sehe,verlangen die ganz schön viel.
Es geht, der Einzelpreis pro Tier war noch zweistellig, der Gesamtpreis dann natürlich schon deutlich höher. Wenn ich bedenke, was ich dieses Jahr schon in die Vögel investiert habe, dann tut das auch nicht mehr weh :lol:

Ich finde allerdings interessant, wie groß die Preisspanne bei Kleinanzeigen war. Der ungefähre Schnitt, als ich geschaut hatte, lag so bei 90-110€ pro Tier, dann gab es aber auch Angebote für 50€, ich glaube da handelte sich immer um den selben Züchter. Ich persönlich zahle dann aber tatsächlich lieber den Durchschnittspreis, mir kommen solche Angebote dann spanisch vor und ich kann dieses Preisdumping nicht leiden.
Liebe Grüße aus der Rhön
Inga & das liebe Federvieh!

(Alter Benutzername WeLLii fAn)

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15015
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Neandertaler » Mo Jul 08, 2019 12:11

Als die ersten dieser Art (überwiegend aus der Türkei) hier zu haben waren, lagen die Preise bei 300/500 €.

Da haben dann viele versucht, diese zu vermehren.

Da der Markt hierfür aber begrenzt ist, mussten die Preise sich nach unten bewegen. Ich denke mal, dass sie sich langfristig bei 50 € je Vogel einpendeln werden. Wenn es bereits heute Angebote für diesen Preis gibt, zeigt das mir nur, dass einige schon einen gewissen "Leidensdruck" haben, ihre Vögel loszuwerden.

Es ist richtig, nicht nur wegen des Preises sich für einen (oder gegen) Verkäufer zu entscheiden. Wichtiger ist es, ob man zu dem Züchter Vertrauen haben kann.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Ernst DSV1175
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 553
Registriert: Mi Jun 07, 2006 13:41
Wohnort: Ingolstadt

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Ernst DSV1175 » Mo Jul 08, 2019 15:48

Bei Ebaykleinanzeigen ist einer aus Regensburg,der verlangt 100 Euro für einen.
Es verkauft auch zwischendurch ein Züchter solche für 200 Euro.

Benutzeravatar
bodo+rolf
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 12706
Registriert: Mo Jan 02, 2006 17:01
Wohnort: Rems-Murr Kreis

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von bodo+rolf » Di Jul 09, 2019 18:15

Die sehen aber "witzig" aus.
Solche Wellis habe ich noch nie gesehen!
Was es nicht alles gibt :roll:
Danke für die Fotos :)
Bild

Benutzeravatar
Elisabeth
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2281
Registriert: Sa Sep 11, 2004 15:41
Wohnort: Hemer

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Elisabeth » Mi Jul 10, 2019 17:59

Ich finde die gar nicht witzig, sondern sehr sehr traurig. Fällt sowas nicht schon unter Qualzucht?
In der Natur findet man sowas nicht, oder ist Dir, lieber Gerd, sowas in Australien schon begegnet?
Ich finde diese Tier potthässlich und gäbe keinen Cent dafür aus. Aber über Geschmack lässt sich streiten. Wer sie schön findet, soll es dann getrost tun, aber ohne mich.
Die alleraller schönsten Wellis sind immer noch die Hansibubis. Nur die sind ja leider ausgestorben.
Liebe Grüße :)
Karla
Wer die Menschen kennt, der MUSS die Tiere lieben.
Zitat vom alten Fritz

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15015
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Neandertaler » Mi Jul 10, 2019 18:54

In den Wüstengebieten, wo die wilden Wellensittiche leben, gibt es die nicht, aber dort gibt es auch keine blauen, gelben, weißen, Schecken, Spangles usw., sondern einzig und allein nur normal hellgrüne.

Es gibt so viele verschiedene Farben, Formen und Zeichnungen bei Wellensittichen, da kann wohl jeder das finden, was ihm oder ihr gefällt.

Übrigens: Deine Nymphensittiche sind auch nicht wildfarbig, sondern Mutationen.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4229
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Brassada » Mi Jul 10, 2019 19:14

Ich hingegen freue mich für Inga,dass sie sich einen grossen Wunsch mit ihnen erfüllen konnte.:)
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Franz DSV1739
Administrator
Administrator
Beiträge: 5116
Registriert: Fr Nov 01, 2002 14:05
Wohnort: Edling
Kontaktdaten:

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Franz DSV1739 » Mi Jul 10, 2019 20:33

Elisabeth hat geschrieben:
Mi Jul 10, 2019 17:59
Ich finde die gar nicht witzig, sondern sehr sehr traurig. Fällt sowas nicht schon unter Qualzucht?
In der Natur findet man sowas nicht, oder ist Dir, lieber Gerd, sowas in Australien schon begegnet?
Ich finde diese Tier potthässlich und gäbe keinen Cent dafür aus. Aber über Geschmack lässt sich streiten. Wer sie schön findet, soll es dann getrost tun, aber ohne mich.
Die alleraller schönsten Wellis sind immer noch die Hansibubis. Nur die sind ja leider ausgestorben.
Karla,

warum bist du immer so auf Krawall gebürstet?
Mir fällt gerade ein, dass du schon mehrmals geschrieben hast, dass du in anderen Foren gemobbt wurdest und hier auch gemobbt wirst.
Tja, was soll ich sagen.... das was du jetzt gerade machst fällt auch unter Mobbing.

Das sind definitiv keine Qualzuchten.
Ansonsten schließe ich mich inhaltlich dem Posting vom Neandertaler an.

Grüße
Franz

Benutzeravatar
Rhönwellis
Moderator
Moderator
Beiträge: 3207
Registriert: Sa Nov 04, 2006 17:58
Wohnort: Osthessen

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Rhönwellis » Do Jul 11, 2019 9:55

Guten Morgen.

Hagoromos sind zum jetzigen Zeitpunkt KEINE Qualzucht, das Thema wurde in der Rubrik "Farbschlagbestimmung" unter "Ungewöhnliche Farbschläge" bereits angestoßen.

Per Definition sind Qualzuchten Züchtungen die mit der Duldung und Förderung von Merkmalen, die mit Schmerzen, Leiden, Schäden oder Verhaltensstörungen für die Tiere verbunden sind.(Quelle: Wikipedia. Ich fande die Definition jetzt etwas knackiger, als hier das Tierschutzgesetz herunter zu zitieren, ansonsten verweise ich auf den Paragraphen §11b des Tierschutzgesetztes).

Da keiner dieser Punkte belegt werden kann, ist der Hagoromo nicht als Qualzucht eingestuft.

Und genau wegen solcher Vorurteile möchte ich mit diesem Thread meine persönlichen Erfahrungen weitergeben und auch hier lässt sich bisher keiner dieser Punkte bestätigen, meine Tiere sind flugfähig, zeigen kein abnormales Verhalten und sind gesundheitlich bisher absolut unauffällig. Ich erwarte nicht, dass hier jeder seine Begeisterung für diese Tiere entdeckt, ich habe persönlich überhaupt nichts dagegen, wenn hier Leute schreiben, diese Tiere sagen ihnen nicht zu, natürlich ist und bleibt dies einfach Geschmackssache, mir gefällt ja auch nicht alles. ABER was mir gegen den Strich geht, wenn solche wertenden Sachen in den Raum geworfen werden. Wer mit Kritik kommen möchte, darf dies gerne tun, aber dann bitte sachlich und basierend auf Fakten.

Wie Neandertaler schon schrieb, die ganzen Farbmutationen die in unseren Wohnzimmern heimisch sind, sind auch unnatürlich.
Liebe Grüße aus der Rhön
Inga & das liebe Federvieh!

(Alter Benutzername WeLLii fAn)

Benutzeravatar
Franz DSV1739
Administrator
Administrator
Beiträge: 5116
Registriert: Fr Nov 01, 2002 14:05
Wohnort: Edling
Kontaktdaten:

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Franz DSV1739 » Do Jul 11, 2019 11:14

Danke Inga für deine sachlichen Beitrag, bzw. für deine besonnene Reaktion.

Benutzeravatar
Rhönwellis
Moderator
Moderator
Beiträge: 3207
Registriert: Sa Nov 04, 2006 17:58
Wohnort: Osthessen

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Rhönwellis » Do Jul 11, 2019 19:31

Heute möchte ich mal was Neues liefern, wobei es nicht so viel aufregendes zu berichten gibt.

Die Drei scheinen langsam aufzutauen. Nach ihrer Erkundungstour kurz nach ihrer Ankunft, war dann auch erstmal nicht mehr viel los bei denen, die Futternäpfe, die verdächtig weit unten hingen wurden erstmal gemieden, lediglich die Hirse und der Wassernapf wurden angenommen, die hingen ja in Reichweite von der einen Sitzstange aus :roll: Nun wird alles in Beschlag genommen, es wird geschaukelt, geklettert, gefuttert, so wie es sich gehört. Eines der blauen Exemplare hat auch schon Hirse aus meiner Hand genascht :D

Züchten werden ich übrigens vorerst nicht mit ihnen, zumindest nicht mehr dieses Jahr. Das Trio ist "erst" fünf Monate alt, ich denke ich lasse denen lieber erstmal Zeit :) Außerdem handelt es sich bei ihnen um Geschwistertiere, ich muss erstmal schauen, wen ich da überhaupt mit wem verpaaren würde (Nachtrag: Das habe ich blöd formuliert. Also jeder bräuchte dann erstmal einen passenden Partner, da wird nichts untereinander verpaart!) und dafür muss ich mir zunächst darüber im Klaren werden, was mein konkretes Zuchtziel mit der Truppe sein soll. Darüber berichte ich dann bei Zeiten, wenn das alles mal konkreter wird.

Jedenfalls habe ich noch neue Bilder zum zeigen, die sind nun minimal besser als die Ersten. Ich glaube die nächste Anschaffung wird dann eine brauchbare Kamera :roll: :-D
20190706_203756_forum.jpg
20190706_204224_forum.jpg
Liebe Grüße aus der Rhön
Inga & das liebe Federvieh!

(Alter Benutzername WeLLii fAn)

Benutzeravatar
Gitta
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3943
Registriert: Do Jun 28, 2007 17:19
Kontaktdaten:

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Gitta » Do Jul 11, 2019 20:53

Liebe Inga,

herzlichen Glückwunsch zu Deinen Neulingen :thumb:
DANKE für Deine Fotos und Deine Berichte :)
ich finde es sehr interessant und bin gespannt, wie es weiter geht.
In Natura habe ich diese Vögel noch nicht gesehen.
Liebe Grüße,
Gitta

Bild


Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!!

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23281
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Andrea DSV2463 » Fr Jul 12, 2019 15:15

:) Danke für Deinen Bericht und für die neuen Fotos, liebe Inga! :)

Mal abgesehen von dem ungewöhnlichen Erscheinungsbild, das sicher nicht
jedermanns Sache ist, scheinen sich Deine neuen Vögel ja ganz normal zu verhalten.

Sie scheinen sich langsam einzugewöhnen und haben offansichtlich auch ansonsten keine
Probleme.

Ich bin auf Deine weiteren Berichte gespannt.
Elisabeth hat geschrieben:
Mi Jul 10, 2019 17:59
Die alleraller schönsten Wellis sind immer noch die Hansibubis. Nur die sind ja leider ausgestorben.
Wie kommst Du darauf, liebe Karla?
Ich vermute mal, dass es sich bei den meisten Vögeln in der Obhut von reinen Haltern
tatsächlich um die sogenannten "Hansibubis" handelt.
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Elisabeth
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2281
Registriert: Sa Sep 11, 2004 15:41
Wohnort: Hemer

Re: Hagoromo´s/Helikopter WS/Japanese Crested Wellensittiche

Beitrag von Elisabeth » Fr Jul 12, 2019 19:28

Inga, ich danke Dir für Dein gute Antwort bezüglich Qualzucht. Ich wusste nicht was es war, ich kannte nur den Begriff. Danke für die freundliche Erklärung!
Liebe Grüße :)
Karla
Wer die Menschen kennt, der MUSS die Tiere lieben.
Zitat vom alten Fritz

Antworten

Zurück zu „Haltung von Wellensittichen, Sittichen, Großsittichen“